Home

6 Low Budget Marketingideen für Startups

Ich verstehe es, du hast ein großartiges Produkt und glaubst, dass es ein großer Hit wäre, wenn du ein ausreichendes Budget hast, um es zu fördern. Die Realität ist, dass Startups in der Regel mit einem knappen Budget arbeiten. Selbst wenn Ihr Startup finanziert wird, müssen Sie auf jeden einzelnen Cent achten, den Sie ausgeben – Sie wollen nicht das ganze Geld Ihrer Investoren verpulvern.

Marketing bedeutet nicht, dass Sie eine Kampagne durchführen müssen, die eine große Schüsselgröße hat. Mit einem kleinen Budget haben Sie noch viele Möglichkeiten. Der ROI könnte noch höher sein als bei einer Plakatwerbung.

Lasst uns eintauchen!

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit klingt ziemlich altmodisch, aber es funktioniert immer noch, Sie müssen kein Vermögen für die Einstellung einer PR-Agentur ausgeben, Sie können alles selbst machen. Beginnen Sie mit einer hervorragenden Pressemitteilung, Die Werbeagentur Weitkamp aus Osnabrück (https://www.weitkamp-marketing.de/) hat einen sehr umfassenden Leitfaden, wie man eine professionelle Pressemitteilung schreibt.

Wenn Ihre Pressemitteilung fertig ist, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie sie verteilen können. Eine der kostenlosen Ressourcen, die ich verwendet habe, heißt Anewstip. Sie können die Journalisten finden, die zu Ihrer Nische passen, und ihnen Ihren Pitch schicken. Sie können auch einige Websites für den Vertrieb von Pressemitteilungen verwenden, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, z.B. PR.com.Die Chance, von einem Journalisten über diese Art von Websites aufgenommen zu werden, ist ziemlich gering, schließlich ist Ihr Pitch nicht maßgeschneidert, ABER Ihre Pressemitteilung könnte auf einigen Nachrichtenseiten veröffentlicht werden, die gut für Ihre SEO sein könnten. Nicht vergessen – SEO ist Teil des Marketing-Spiels.

Content-Marketing

In den letzten zehn Jahren ist das Content Marketing zu einem so viralen Thema in der Marketingbranche geworden. Jeder versucht, Content Marketing zu betreiben, da Content King ist. Wenn es richtig gemacht wird – Content ist definitiv König, da diese Marketing-Methode kostengünstig und mit hoher Rendite ist. Erfolgreiches Content-Marketing wird nicht nur Ihre Markenbekanntheit erhöhen, sondern auch die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website verbessern, das Engagement Ihrer Kunden fördern und mehr Umsatz generieren. Aus der Sicht der Kundenzufriedenheit tragen großartige Inhalte dazu bei, die Kundenbindung zu erhöhen.

Bevor Sie mit dem Content Marketing beginnen, sollten Sie eine Denkweise haben, die besagt: „Qualität vor Quantität“, je mehr ist nicht immer desto besser. Der nächste Schritt ist die Entscheidung, wer die Inhalte produzieren soll. Wenn Sie nicht gut im Schreiben sind oder daran interessiert sind, können Sie diese Aufgabe vielleicht an einige Freelancer auslagern. Upwork ist ein großartiger Ort, um zu beginnen. Wenn du deine eigenen Inhalte schreiben möchtest – das ist fantastisch, denn du kannst noch mehr sparen. Beim Content-Marketing geht es jedoch nicht nur darum, etwas über Ihr Produkt zu schreiben. Sie müssen Ihr Publikum im Hinterkopf behalten, Ihre Ratschläge oder Vorschläge sollten ihnen das Leben erleichtern (helfen, ein Problem zu lösen) und nicht Ihr Produkt über Ihre Inhalte schwer verkaufen.

Wie ich bereits erwähnt habe, könnte Content Marketing ein Weg sein, um Ihre SEO zu verbessern. Wie das? Google liebt frische Inhalte! Wenn Sie einen Blog auf Ihrer Website haben, könnte das Hinzufügen neuer und hochwertiger Inhalte einmal pro Woche das Ranking Ihrer Website auf SERP verbessern. Darüber hinaus vergessen Sie nicht, Ihre Keyword-Recherche durchzuführen, integrieren Sie Ihre Ziel-Keywords in Ihre Blog-Posts, zum Beispiel, könnte Ihre Posts auf SERP erscheinen lassen und raten Sie mal? Das bedeutet mehr Traffic auf Ihrer Website, mehr Leads und mehr Verkäufe.

Mein letzter Ratschlag – erstellen Sie nicht nur fantastische Inhalte, Sie müssen sie bewerben! Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Inhalte zu bewerben, Sie können auf Social Media posten, auf Medium veröffentlichen und so weiter. Wenn Sie ein kleines Budget haben, versuchen Sie es mit Social Media Werbung.

Wohltätigkeitsorganisation

Geld oder Materialien für wohltätige Zwecke zu spenden, ist nicht jedermanns Sache, das muss von Herzen geschehen. Wenn Sie sich nicht wirklich um die Wohltätigkeitsmission kümmern und nur das Dollarzeichen im Sinn haben – tun Sie es nicht, da dies nicht authentisch ist und die Beziehung zu den Wohltätigkeitsorganisationen nicht von Dauer sein wird.

Wenn Sie einer Wohltätigkeitsorganisation helfen möchten, können Sie dies tun, indem Sie Geld, einen bestimmten Prozentsatz Ihres Umsatzes oder sogar Ihre Produkte spenden. Normalerweise würde die Wohltätigkeitsorganisation Ihr Unternehmen als Sponsor auf ihrer Website auflisten und das ist ein Weg, um Ihre Markenbekanntheit zu erhöhen.

SEO

Ja, wieder SEO. Wie können wir das überspringen, wenn wir über Low-Budget-Marketing sprechen?

Im Grunde genommen ist die Verbesserung Ihrer Website SEO eine harte, manuelle Arbeit. Sie müssen nicht für jede Menge hart verdientes Geld ausgeben, um einige Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie nicht daran interessiert sind, SEO zu lernen oder einfach nicht die Zeit dafür haben, können Sie einen SEO-Berater einstellen. Allerdings empfehle ich Ihnen sehr, zumindest die Grundlagen zu lernen, damit Sie nicht von einigen doggy SEO Beratern auf dem Markt getäuscht werden. Moz ist eine sehr gute Ressource, sie haben ein Lernzentrum, das alle Grundlagen abdeckt. Es kostet nichts, ihre Artikel zu lesen!

Manchmal reicht es nicht aus, die Grundlagen zu erlernen, man muss sich über die neuesten Trends und Updates der Suchmaschinenalgorithmen auf dem Laufenden halten. Sie können den Moz-Blog sowie einige andere Online-Publikationen dafür nutzen.

Social Media Marketing

Laut Sprout Social, einer Social Media Management Plattform, engagieren sich 30% der Millennials mindestens einmal im Monat mit einer Marke in Social Media. Offensichtlich ist dies ein Marketingkanal, den man nicht ignorieren kann. Im Social Media Marketing geht es nicht mehr nur um die Marke, Marketingspezialisten sollten diesen Kanal nicht als Unternehmenssendung behandeln. Das bedeutet, versuchen Sie, den Inhalt zu minimieren, der sich um einen saisonalen Verkauf, ein neues Design, eine neue Auszeichnung handelt – konzentrieren Sie sich stattdessen auf den Aufbau einer Beziehung zu Ihrem Publikum. Versuchen Sie, ein sinnvolles Gespräch mit Ihren Fans zu beginnen, eine Community aufzubauen und natürlich einige nützliche Inhalte zu veröffentlichen (siehe Content-Marketing oben). Ein saisonaler Verkaufsposten kann selten viral werden, aber die hochwertigen Inhalte haben das Potenzial.

Last but not least – DU

OK, das ist sehr offensichtlich, aber die meisten Gründer vermissen es, DU bist einer deiner Marketingkanäle! Sie können Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung durch Netzwerke, Seminare usw. aktiv bewerben. Wann immer du einen passenden Moment hast, vergiss nicht zu sagen: „Hey, übrigens, ich habe gerade eine App gestartet, die für dich nützlich sein könnte, gehe in den App Store und lade sie herunter. Der Name ist….“ Natürlich, mach es natürlich!

Fazit

Ich verstehe, wie schwierig es ist, Ihre Marke wahrgenommen zu bekommen, wenn Sie nicht mehr viel für das Marketing übrig haben, nachdem Sie den größten Teil des Geldes für die Produktentwicklung ausgegeben haben. Es gibt jedoch einige preiswerte Kanäle, die Sie ausprobieren können. Sie alle erfordern viel Mühe und Zeit – ich werde das nicht beschönigen, aber all deine harte Arbeit wird sich auszahlen!

Eine kurze Anleitung zum Lean-Denken

Lean zu denken ist eine Möglichkeit, Geschäfte in einem wettbewerbsorientierten Umfeld zu tätigen. Letztendlich wollen Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung so schnell wie möglich bei höchster Qualität und niedrigsten Kosten anbieten. Dazu müssen Sie Arbeitsprozesse eliminieren oder vereinfachen, die aus Kundensicht keinen Mehrwert für das Produkt oder die Dienstleistung bringen. Das bedeutet, dass Sie überall in Ihrem Unternehmen Verschwendung loswerden werden – von der Überproduktion bis hin zu fehlerhaften Produkten und sogar schlechter Schulung der Mitarbeiter.

Es gibt 5 Grundprinzipien der Lean Production:

Wert ist das, was Ihre Kunden als Wert wahrnehmen.
Gestalten Sie Ihre Abläufe, um festzustellen, welche Prozesse Verschwendung verursachen; finden Sie Wege zur Verbesserung.

Der Produktionsfluss sollte reibungslos vom Rohmaterial zum fertigen Produkt verlaufen. Ist dies nicht der Fall, identifizieren Sie Engpässe und verbessern Sie Ihre Prozesse.
Produziere nur, was nötig ist; vermeide die Lagerung von Waren. Anstatt Ihre Produkte herauszudrücken, lassen Sie die Kundennachfrage die fertigen Produkte durch das System ziehen. Sie entwerfen und produzieren Produkte nach Kundenwunsch in Bezug auf Menge, Qualität und Kosten.
Kontinuierliche Verbesserung bedeutet, dass es immer Raum gibt, die Art und Weise, wie Sie Geschäfte machen, zu verbessern, indem Sie Zeit, Kosten, Raum, Fehler oder Aufwand reduzieren.

Was sind die Vorteile?

Wenn Sie Lean denken, können Sie Ihr Unternehmen dazu bringen, in einem wettbewerbsorientierten Umfeld produktiver zu sein. Bei der Umsetzung eines Lean-Ansatzes können Sie erwarten:

  • Produktivitätssteigerung von 10% auf 50%.
  • schnellere Erkennung von Fehlern und Qualitätsproblemen
  • ein geringeres Risiko der Obsoleszenz
  • reduzierter Platzbedarf und kürzere Fahrwege
  • erhöhte Fähigkeit, schneller auf den Markt zu kommen.
  • Fehler bei der Bearbeitung von Aufträgen reduziert
  • besserer Kundenservice

Dies sollte dazu führen:

  • signifikante Kosteneinsparungen bei reduzierten Lagerhaltungskosten (30% bis 80%)
  • weniger Handlingsschäden und geringere Materialumschlagskosten
  • reduzierte Rüstzeit (30% bis 90%) und Reaktionszeit (30% bis 70%)
  • reduzierter Umsatz und Kosten der Fluktuation
  • weniger Papierkram

Eine Initiative zur kontinuierlichen Verbesserung

Ständig wechselnde Kundenerwartungen, neue Verfahren und Technologien sowie der Wunsch, eine bessere, schnellere und kostengünstigere Organisation zu führen, erfordern eine kontinuierliche Verbesserung. Der Prozess stoppt nie. Um eine kontinuierliche Verbesserung zu erreichen, müssen Sie klare Ziele haben und alle Problembereiche identifizieren.

Es gibt 2 allgemeine Arten von Verbesserungsaktivitäten: Durchbruchs- und inkrementelle Verbesserungen. Durchbruchsverbesserungen werden in der Regel von einem oder wenigen Personen vorgenommen, die eine neue Theorie, Erfindung oder Technologie zur Lösung eines alten Problems einbringen.

Auf der anderen Seite sind schrittweise Verbesserungen im Allgemeinen weniger signifikante Verbesserungen, die von vielen Menschen im Laufe der Zeit in allmählichen und konstanten kleinen Schritten durchgeführt werden. Inkrementelle Verbesserungen führen vielleicht nicht zu einem dramatischen Ergebnis, aber die Ergebnisse sind lang anhaltend. Die Ansammlung zahlreicher kleiner Verbesserungen ist oft gleich oder größer als der Wert von ein oder zwei bahnbrechenden Verbesserungen.

Hier sind einige der Schritte, die Sie unternehmen können, um die Dynamik aufrechtzuerhalten:

Stellen Sie ein Team mit verantwortlichen Mitarbeitern zusammen.
Beauftragen Sie einen externen Berater wie BDC Advisory Services, um Ihre Geschäftsprozesse zu überprüfen. Eine neue Perspektive kann helfen.


Machen Sie zuerst die einfachen und weniger kostspieligen Dinge; Sie müssen nicht Ihre gesamte Produktionslinie in Angriff nehmen. Stattdessen können Sie sich auf eine bestimmte Initiative konzentrieren, wie z.B. die Reduzierung der Lagerbestände.

Erhalten Sie immer Feedback von Ihren Mitarbeitern und richten Sie eine Möglichkeit ein, wie sie ihre Meinungen teilen können, z.B. eine Vorschlagsbox, Foren, etc.


Alle Mitarbeiter des Unternehmens dazu anregen, ihre tägliche Arbeitsweise schrittweise und kontinuierlich zu verbessern. Belohnen Sie Mitarbeiter für ihre Verbesserungsbemühungen.


Setzen Sie die kontinuierliche Verbesserung auf Ihre Geschäftsagenda und stellen Sie sicher, dass sie ein regelmäßiger Bestandteil der Unternehmenssitzungen ist.
Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden in Ihre Initiativen einbezogen werden. Ihr Input ist von unschätzbarem Wert, und sie können Ihnen helfen, Produkte zu entwickeln, die einen Mehrwert schaffen.


Behalten Sie Ihre Branche im Auge und befolgen Sie die besten Praktiken.
Machen Sie die kontinuierliche Verbesserung zu einem Teil Ihrer Unternehmenskultur. Einige gängige Tools

Trotz der weit verbreiteten Auffassung, dass Lean Production ein komplexer und sehr kostspieliger Prozess ist, kann dieser renommierte Managementansatz vereinfacht und für Unternehmer je nach Bedarf angepasst werden. Hier sind einige gängige Lean-Manufacturing-Werkzeuge oder Ansätze, die heute verwendet werden.

Push-Pull-System

Das herkömmliche Push-System hält Menschen und Maschinen beschäftigt und schiebt das Produkt buchstäblich entlang der Produktionslinie zum nächsten Arbeitsgang. Aber auf diese Weise zu arbeiten, verursacht Verschwendung. Wenn Sie ein Pull-System implementieren, bei dem der Kunde kontrolliert oder zieht, was produziert wird, sind die Ergebnisse eine höhere Kundenzufriedenheit, geringere Bestände, reduzierte Kosten und ein Produktdesign, das sich ständig weiterentwickelt, um den sich ändernden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

Bei der Produktionsplanung ist es wichtig, die damit verbundene Komplexität und Produktvielfalt zu berücksichtigen. Das Pull-System geht davon aus, dass der Produktionsprozess von Anfang bis Ende nicht gestört wird. Wenn Ihr Produkt relativ ist

Kanban

Ein Verfahren zur Aufrechterhaltung eines geordneten Materialflusses, Kanban-Karten werden verwendet, um Punkte anzugeben, an denen das Material bestellt werden soll, wie viel benötigt wird, wo es bestellt wird und wohin es geliefert werden soll. Es ist eines der wichtigsten Werkzeuge des JIT-Systems (Just-in-Time).

5S

Ein weiteres heute verwendetes Werkzeug ist 5S, das Ihnen hilft, keine Zeit bei der Suche nach Materialien zu verlieren. Eine saubere und gut gewartete Fabrik kann Ihnen helfen, die Notwendigkeit einer größeren Anlage zu verzögern oder zu vermeiden, da Sie nach der Implementierung von 5S 15% mehr Freiraum gewinnen sollten. Nach der Implementierung profitieren Unternehmen von einer Steigerung der Produktionsqualität und Produktivität.

Sortieren: Werde alle Unordnung los, damit wir die Dinge finden, die wir brauchen.
Richten Sie sich aus: Stellen Sie sicher, dass alles an seinem Platz ist und die Materialien dort bleiben, wo sie hingehören. Ordnen Sie die Anlage systematisch an.
Durchsuchen: Stellen Sie sicher, dass Ihre Räumlichkeiten sauber sind, und installieren Sie Systeme, um sie so zu halten.
Standardisieren: Festlegung von Verfahren zur Aufrechterhaltung der Arbeitsplatzorganisation. Weisen Sie Aufgaben zu.
Aufrechterhalten: Verwalten Sie Ihr System kontinuierlich.

SMED

SMED (Single Minute Exchange of Die) ist eine Technik zur Reduzierung der Rüstzeit bei Werkzeugwechseln. Es wird auch als Schnellwechsel bezeichnet, bei dem Sie Verschwendung aus dem Prozess eliminieren. Diese Methode hilft Ihnen, kontraproduktive Elemente zu identifizieren und festzustellen, welche Vorgänge Sie während des Betriebs von Anlagen durchführen können und welche Anlagen gestoppt werden müssen. Diese Methode ist ideal für kleinere Fertigungsumgebungen; Unternehmen können von einer schnelleren Lieferung, niedrigeren Beständen und einer höheren Gesamteffizienz der Anlagen profitieren.

Siehe hierzu auch: https://tim.blog/

Hotelmanager: Wie man ein Hotel in 8 einfachen Schritten verwaltet

Wenn wir über Hotelmanagement sprechen, fällt uns als Erstes die Rolle eines Hotelmanagers ein.

Ein Hotelmanager sollte selbstbewusst, aufgeschlossen und abenteuerlustig sein, der jede Herausforderung annimmt, die sich ihm stellt; langstöckig – kurz, er hat keine Angst, neue Dinge auszuprobieren! Ein Hotelier sollte immer begeistert sein, neue Kulturen zu erleben und die Bedeutung von Teamarbeit zu kennen. Die Leitung eines Hotels ist in der Regel mit einer Reihe von Aufgaben verbunden. Man muss in der Lage sein, sich an neue Technologien anzupassen, zahlreichen Abteilungen zu helfen und sicherzustellen, dass das Hotel einen hohen Standard aufweist. Als Hotelmanager ist man verantwortlich für die Überwachung und das Wissen über Finanzen, Planung, Service und Organisation. Er leitet ein Team von Managern und Mitarbeitern, die mitarbeiten, weshalb man als Hotelmanager in den meisten Fällen eher führen als folgen sollte. Darüber hinaus stellen wir sicher, dass die Mitarbeiter ihre Zeit und Abteilungen effizient verwalten, z.B. durch die Verbesserung der monatlichen Gewinne des Hotels oder die Sicherstellung, dass die Erwartungen der Gäste übertroffen werden, ohne die Privatsphäre zu verletzen.

Ein Hotelier muss viel Liebe zum Detail, Führungs- und Teamfähigkeit haben.

In einigen Hotels muss ein Hotelmanager je nach Größe und Typ viel mehr tägliche Aufgaben erledigen als Sie an einem repräsentativeren Ort. Sie haben vielleicht auch weniger Kontakt zu den Gästen, aber Sie werden Zeit damit verbringen, das Geschäft durch regelmäßige Meetings zu überwachen (was manchmal entscheidend ist). Um ein erfolgreicher Hotelmanager zu sein, benötigen Sie eine Vielzahl von Soft- und Hard Skills. Viele angehende Hotelmanager beginnen Praktika, um mehr Erfahrung zu sammeln, indem sie in Hotels unterschiedlicher Größenordnung, Reputation und Standorte arbeiten. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, Ihr Studium zu ergänzen. Zu den wichtigsten Fähigkeiten eines Hotelmanagers gehören Kommunikation, Teamarbeit und Organisation. Sie müssen aber auch die Herausforderungen verstehen und schätzen, vor denen jede Abteilung steht. Es ist wichtig, dass Sie Zeit damit verbringen, jeden Teil eines Hotels zu bearbeiten oder zu beschatten, von der Finanzierung bis zur Hauswirtschaft. Dies stellt sicher, dass Sie das Bewusstsein und die Erfahrung haben, diese Abteilungen zu unterstützen, wenn Sie ein Manager werden.

Die Führung eines Hotels kann vereinfacht werden, wenn der Hotelmanager an die neuesten Technologien angepasst werden kann. Durch den Einsatz von Technologien wie KI-fähigen sprach- und chatbasierten Diensten kann sich ein Hotelier auf die vorrangigen Aufgaben konzentrieren und das Personal für eine bessere menschliche Note gewinnen. Da wir wissen, dass Zeitmanagement in der Welt des Gastgewerbes von entscheidender Bedeutung ist, wollen wir sehen, wie man ein Hotel mit den folgenden Maßnahmen einfach managen kann.

Hotelmanager sollte die neueste Technologie im Gastgewerbe einsetzen.

Nach dem aktuellen Szenario muss ein Hotelmanager technisch versiert sein, um sein Personal und sein Hotel effektiv zu verwalten. In einem Hotel (direkt oder indirekt) dreht sich alles um Erfahrung. Um das Gästeerlebnis zu verbessern, entwickeln sich die Hotels technisch weiter, damit sie wertvolle Gästedaten sammeln können, um ihr Gästeerlebnis zu verbessern. Die Technologie und ihr Einsatz in der Hotellerie entwickeln sich so schnell, dass Vorhersagen ein einfaches, aber subtiles Spiel sein können. In verschiedenen Hotels auf der ganzen Welt sind bereits Roboter-Butler, Smart Mirrors und Mobile Payment in Aktion zu sehen. Ein Hotelmanager kann die neueste Technologie in Hotels nutzen, um seine Mitarbeiter effizient zu führen. Außerdem werden IoT (Internet der Dinge) und das IoE (Internet von allem) mehr datengesteuerte Entscheidungen und Tools ermöglichen, um die Erfahrung des vernetzten Reisenden zu unterstützen. Neue Technologien wie Virtual Reality, 3D-Druck und Wearables könnten in Hotels eingesetzt werden.

Die Bereitstellung von Lebensmitteln, Produkten, Dienstleistungen und sogar die Besichtigung von Räumen oder Sitzgelegenheiten, wie wir vorhin veranschaulicht haben, sind alle Möglichkeiten, um den Gast und die Betreiber dazu zu bringen, die Bedürfnisse des anderen besser zu verstehen und diese Bedürfnisse für die neue Benutzerwirtschaft zu erfüllen.

Hotelmanager sollte vorrangige Aufgaben delegieren.

Manager aus allen Branchen und Bereichen müssen wissen, wie wichtig das Delegieren ist. Die effektivsten Manager wissen, wann und wie sie bestimmte Aufgaben an fähige Mitarbeiter delegieren können. Die besten Manager gehen noch einen Schritt weiter und erkennen und belohnen die Mitarbeiter, wenn sie Ergebnisse erzielen. Dies ist der Schlüssel zur Rekrutierung und Bindung der am besten qualifizierten Mitarbeiter. Sagen Sie Ihren Mitarbeitern, welche Ergebnisse Sie erwarten und geben Sie ihnen die Freiheit, ihren eigenen Weg zu finden, um sie zu erreichen. Vermeiden Sie es, ihr Prozess- oder Risikomikromanagement zu steuern. Setzen Sie klare Erwartungen, geben Sie regelmäßiges Feedback und ermöglichen Sie ihnen, selbstständig zu agieren.

Hotels zur Nutzung von Chat- und sprachbasierten Diensten

Sprach- und Chat-basierte Lösungen werden zu einem entscheidenden Bestandteil des Erfolgsrezepts für die Gastronomie. Dieser Service ist wirklich wichtig, wenn es darum geht, Ihr Kundenerlebnis neu zu definieren, denn die sprachbasierten Lösungen geben Ihren Kunden hyperpersonalisierte Empfehlungen, die auf ihrem Verhalten und ihren Präferenzen basieren. Im Gegenzug spart es viel wertvolle Zeit eines Hotelmanagers und er kann es für andere vorrangige Aufgaben nutzen. Mit Hilfe des sprachbasierten Services können Sie Ihre Kunden ansprechen, indem Sie Echtzeit-Abfragen lösen und Concierge-Services anbieten.

Chatbots oder besser bekannt als chatbasierte Lösungen sind für Hotelmanager eine interessante Möglichkeit, mit Kunden in Kontakt zu treten, weil sie schnell reagieren, wirklich schnell! Sie sind intelligent, da sie mit den neuesten KI-Normen, wie Natural-Language Processing und NLU gebaut sind. Chatbots verstehen Ihre Anfrage und Präferenzen und liefern in Sekundenschnelle die richtigen Lösungen. Wie? Der Chatbot lernt automatisch, ohne menschliche Hilfe; je mehr das Gespräch, desto besser versteht er Ihre Gäste und hilft einem Hotelier, sein Hotel effektiv zu verwalten.

Hotelmanager sollte das Personal namentlich kennen.

Bevor Sie die verschiedenen Abteilungen Ihres Hotels leiten, müssen Sie wissen, was die Mitarbeiter in diesen Abteilungen tun! Reinigen Sie einen Raum, um zu sehen, wie lange es dauert und welche Aufgaben unerlässlich sind. Arbeite an der Rezeption, um zu verstehen, wie viele Kundenbeschwerden und Probleme von deinen Mitarbeitern bearbeitet werden, von denen du nie etwas hörst. Sie denken vielleicht, dass Sie zu viele Kundenbeschwerden bearbeiten, aber es ist wahrscheinlich, dass Ihr Rezeptionspersonal die meisten Probleme bearbeitet, ohne Ihre Hilfe zu benötigen.

Verbringen Sie Zeit mit Ihrem Wartungsmanager, Valet Manager und Ihrem Koch, um zu erfahren, was an einem typischen Tag vor sich geht. Diese Erfahrungen machen Sie in zweierlei Hinsicht zu einem besseren Manager: Sie haben praktisches Wissen, das es Ihnen ermöglicht, die Anliegen und Beschwerden der Mitarbeiter ins rechte Licht zu rücken, und die Mitarbeiter respektieren Sie mehr, weil sie wissen, dass Sie dieses Wissen haben. Um ein Hotel effektiv zu verwalten, müssen Sie die Unterstützung und den Respekt der Mitarbeiter haben und wissen, wie man Probleme priorisiert, wenn mehrere auf einmal auftreten.

Kampagnenplanung & Promotionen durch den Hotelmanager.

Um das Hotel einfach zu verwalten, müssen Sie in der Lage sein, mehrere Monate im Voraus für anstehende Werbeaktionen und Veranstaltungen zu planen. Die Einbringung eines neuen Unternehmens ist entscheidend für den Erfolg des Hotels! Planen Sie im Sommer Ihr Marketing für das Fest der Lichter in der Stadt. Im Winter sollten Sie die Veranstaltungsplaner der kommenden Sommer-Fachkonferenz anrufen, um zu versuchen, eines ihrer bevorzugten Hotels zu werden. Entwickeln Sie eine Beziehung zu Hochzeitsplanern und nahegelegenen Veranstaltungsorten und bieten Sie ein attraktives Paket für Hochzeitsgäste an, das Annehmlichkeiten beinhaltet, die in anderen Hotels nicht verfügbar sind (was eine gute Sache ist), wie z.B. einen Shuttle-Service zur und von der Hochzeit.

Sie können die Check-in/Out-Probleme auch mit einer entsprechenden Schulung verwalten und pflegen. Ein intelligenter Front-Desk-Manager kann diese ohne Verzögerung bewältigen und Ihnen helfen, sich besser mit Ihren Gästen zu verbinden. Führen Sie regelmäßig ein positives Gespräch mit Ihren Mitarbeitern. Sie brauchen Feedback über die Qualität ihrer Arbeit, sowohl gute als auch schlechte! Sie müssen auch regelmäßig mit dem Hotelpersonal über Änderungen oder besondere Ereignisse kommunizieren, die sich ergeben können, denn Überraschungen sind für die Gäste schön, aber nicht für die Mitarbeiter!

Hotelmanager wird gründlich und kontinuierlich geschult.

Wenn Sie wollen, dass sich Ihr Hotel insgesamt verbessert, sollten Sie Ihre Mitarbeiter ermutigen, sich individuell zu verbessern, denn nichts bleibt konstant! Bieten Sie Ihren Mitarbeitern arbeitsplatzbezogene Schulungsmöglichkeiten, damit sie bessere Leistungen erbringen können. Dies können Workshops zur Verbesserung der Kundenbeziehungen oder Kochkurse für Ihr Restaurantpersonal sein. Auch hier sollten Sie mit Ihren Mitarbeitern sprechen, um deren Bedürfnisse zu verstehen. Sie können auch Branchenpublikationen nach zusätzlichen Ideen durchsuchen. Sie sollten immer eine angemessene Mentorenschaft und Schulung für neue Mitarbeiter sicherstellen. Die Möglichkeit, dass die Mitarbeiter im Hotel lernen und sich weiterentwickeln können, fördert die Gesamtmoral und hilft Ihnen, gut ausgebildete Mitarbeiter zu entwickeln.

Hotelmanager, um gute Beziehungen zu Lieferanten aufzubauen.

Sie sind für den Einkauf von Material und Ausrüstung für das Hotel verantwortlich. Sie sollten Ihre Lieferanten kennen und positive Beziehungen zu ihnen aufbauen, um Ihr Hotel reibungslos zu betreiben. Leisten Sie Ihre Zahlungen pünktlich. Studieren Sie die Branche und lernen Sie die verfügbaren Produkte und Preise kennen. Wenn Sie gelegentlich das Büro des Lieferanten besuchen, können Sie die Beziehung noch persönlicher gestalten. Dies kann zu einem besseren Service führen.

In der Regel werden Sie stabile Beziehungen zu Lieferanten aufbauen wollen, so dass Sie nicht ständig neue Bestellungen für Lieferungen erstellen. Gelegentlich sollten Sie jedoch den Markt analysieren und sehen, ob andere Anbieter besser für Sie arbeiten könnten. Wenn Sie eine langjährige Beziehung zu einem Händler haben, aber jemand anderes bessere Preise anbietet, sollten Sie Ihren ersten Händler bitten, den Preis zu vergleichen. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Ausgaben niedrig zu halten.Die Markenrelevanz sollte vom Hotelmanager wahrgenommen werden.

Die Markenrelevanz im Gastgewerbe konzentriert sich darauf, Präferenzen auf der Grundlage von Differenzierung, Nutzen und Kundenzufriedenheit innerhalb einer Reihe von Marken zu erreichen, die für eine bestimmte Anwendung in Frage kommen. Aber in der heutigen Umgebung, es sei denn, ein Hotelmanager kann seine Markenrelevanz beibehalten, wenn Kategorien entstehen, kann es nicht ausreichen, sich zu ändern, zu verblassen und die Präferenz für enge Anwendungen zu verringern! In Bezug auf die Markenrelevanz arbeitet die Hotellerie unterschiedlich. Ein Hotelmanager muss wissen, dass sich der Hotelverkauf vom Konsumgüterverkauf unterscheidet, weil Vermarkter sowohl materielle als auch immaterielle Produkte verkaufen müssen. In vielen Fällen bedeutet dies, dass es sich um Marketingdienstleistungen und nicht um Waren handelt, und der Erfolg hängt davon ab, das richtige Gefühl beim Verbraucher zu schaffen. Ein Hotelier sollte sich beispielsweise auf die Verwaltung eines Resorts konzentrieren, das eine entspannende und unterhaltsame Atmosphäre schafft, die für die Kunden erkennbar ist und die gleichen Gefühle beim Verbraucher hervorruft, aber dies ist bei anderen Unternehmen möglicherweise nicht der Fall.

Nehmen wir ein Beispiel aus der Praxis: Die Marke Aloft Hotels von Marriott International testete Ende 2017 einen Roboter-Butler namens „Botlr“, um allen Mitarbeitern am Empfang zu helfen und zu helfen, schneller auf Fragen und Wünsche der Gäste zu reagieren. Anfang des Jahres stellte die Marke eine ganz neue Generation von Botlr vor, die in Form eines Chatbots anstelle eines Roboters und unter dem Namen ChatBotlr bekannt ist; sie ist per SMS für die Gäste verfügbar und ermöglicht es ihnen, Serviceanfragen direkt von ihren Smartphones aus zu stellen – überall und jederzeit, wenn sie einen Bedarf haben. Dies hat die Marke relevanter gemacht und mehr tausendjährige Reisende wurden durch diese Kampagne angezogen. Dies zeigt uns, dass die Markenrelevanz in der Gastronomie von zentraler Bedeutung ist.

So, jetzt wissen Sie, wie Sie ein Hotel einfach verwalten können 😉 Falls Sie auf der Suche nach einem guten Hotel in Potsdam sind: Inselhotel Potsdam

Inselhotel Potsdam, Hermannswerder 30, 14473 Potsdam